[ home ]  >  [ Haiku-Foyer ]   [ Aphorismus-Lounge ]   [ Fotoausstellung ]

[ Lyrik ]   [ Kurzgeschichten ]   [ Bildergalerie ]   [ Speckstein ]

 

Claudia Brefeld                                                                     artgerecht & ungebunden




Claudia Brefeld: Lyrik
 

 

 
Es fiel ein freundliches Wort

 

es aufzuheben

und weiterzugeben

 

war keine Zeit

 
Text des Monats Oktober 2005


 



 

Taxandria – die ewige Gegenwart

(Impressionen vom gleichnamigen Film von Raoul Servais)

 

Das Rot dreht sich wieder und

wieder entfliehen Möwen goldenen Türmen

Buchblätter wirbeln im Sturm der

Schleier umgarnen vergangene Träume

 

Schiffe türmen sich zu Schulen

Zylinder flüstern Geheimworte

Leninbärte erklären Maschinen

die utopischen Phantasien

 

Frauen tragen Feuer

 

Zeichnen ist verboten

wo Kathedralen versinken

zerstören Zylinder Visionen

 

Ein Federhut nimmt Abschied

um seinen Nachfolger zu begrüßen

Setzer legen neue Wörter

 

Frauen tragen Feuer

 

Zylinder zählen Menschen aus

suchen nach der Rebellion

Bleilettern fallen wie Illusionen

fügen sich zu neuen Schriften

 

Zeitungen werden verbrannt

wo Leninbärte Texte in Texten sehen

Irrtümer werden hingenommen

denn Kryptogramme sind Anarchie

 

Hexen verwandeln sie zu Weissagungen

 

Zylinder geben Geheimschriften weiter

in Kathedralen wartet die Wahrheit

aus verbotenen Räumen flieht die Kamera Obscura

 

Zensuren ermutigen die Menschen

sie zu brechen wo Träume bewacht werden

denn halbe Räder können nicht rollen

 

Träume tropfen aus Kontrollen

 

Ruhe und Ordnung im Kopf

der Beamten ein Dekret für Hoheiten

Zylinder suchen am Ende

des Feuers wartende Segel

 

Schiffe verschmelzen mit der Erde

und Möwen werden festgenagelt

Zylinder umzingeln das Ende

doch Denkmäler fallen

 

Fliegende Boote treiben mondwärts

 

 

Gegenwart

 

Gegenfrage

Gegenerklärung

Gegenrede

Gegensatz

Gegenüber

 

Gegenwort

Gegenstimme

Gegenforderung

Gegenwirkung

Gegenseite

 

Gegenklage

Gegenmittel

Gegenmaßnahme

Gegendruck

Gegeneinander

 

Gegenwehr

Gegenstoß

Gegenschlag

Gegenangriff

GEGNER


 

Suche

 

Türen gleiten

nach rechts

nach links

Konsumdüfte locken

 

Sein Blick sucht

von links nach rechts

über Lippenstift und Schokolade

ihr Gesicht

 

Deckenspiegel bezeugen

den Griff ins Regal

Er stockt erstarrt

sein Mund schreit lautlos

 

Ihre Hand gleitet

in den Mantel zurück

 

Wintergedanken

 

Heute Nacht hat es geschneit

glatt liegt das Laken

so glatt

 

Stunden rieseln

sinken Seite an Seite zu Boden

aus der Stille

weben sie ihr eigenes Tuch

 

Der Abend vergisst darüber zu kommen

Ob BSE, ob MKS  ...

 

Gebeine bohren sich aus der Glut

in unsere Luftschlossidylle

 

Prasselnde Feuer machen Gänsehaut ...

 

Verkohlweste Leichen treiben

Tränen in die Augen

 

Gräberlinien bis zum Horizont ...

 

Dioxinnebel

verklären den Blick

 

Alles unter Kontrolle …

 

Verspielter Frühling

 

Die Sonne kristallt auf der Wasserliege

und meine Schließe äugelt geblendet

ich baume mich an eine Lehne

kräftige, stärke die Spür

Sein Erzählen raunt und rauscht

vom knospenden Aufbruch.